30 Dez

Erster Ehrenamtstag Wangen 19.10.2019 in der Stadthalle in Wangen

Original-Ton vom Oberbürgermeister Michael Lang in seiner Eröffnungsansprache: „Ich hatte schon die Befürchtung, dass wir mit den Initiativen allein wären…“.
Statt dessen befanden sich neben den ca. 32 AusstellerInnen, die sich in der Halle und im Foyer präsentierten und den Gästen in den vorderen Reihen vor der Bühne sicher mehr als 200 Menschen in der Stadthalle.

Ein so großes Interesse hatte niemand erwartet!

Die Auswahl der Initiativen beschränkte sich beim 1. Ehrenamtstag der Stadt auf Gruppen aus dem Gesundheits- und sozialen Bereich, z. B. kirchliche Gruppen, Seniorengruppen, Bewährungshilfe, Netzwerk Asyl und Stiftungen, um nur einige zu nennen.

Sowohl der Stand des Tauschrings als auch die meisten anderen Ständen waren quasi immer belegt von InteressentInnen, die Details über die Initiative erfragten. Vor der Stadthalle informierten Feuerwehr, DRK und THW. Interessant und informativ und vergnüglich: Eröffnung mit einem Percussion-Trio von Musikschulkindern. Vorstellungen von Initiativen auf der Bühne, eine musikalische Einlage mit bunten Tüchern von einer Gruppe von Jugendlichen mit Behinderung

Ein großer Dank gilt Herrn Spang (Leiter v. Kultur- und Sportamt) und seinem Planungsteam, das in der Halle alles sehr gut vorbereitet hatte, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Und das, ohne zu wissen, wie der Tag von der Bevölkerung angenommen und verlaufen würde.

Die Stadt lud nach der Messe die StändlerInnen und Gäste zu einem Buffet ein, dem eine sehr vergnügliche Kabarett-Aufführung von Christoph Brüske folgte: „Die Chinesen haben Yin und Yang, die Stadt Wangen hat Lang und Spang!“

Dorothee Schulz-Nowitzki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.