Der Verein

Ziel ist die Förderung der freien Initiative von Menschen in einer solidarischen Wirtschaft und eines gleichberechtigten Sozialwesens.(s.Satzung)

Er unterhält dafür ein Büro und gibt ein Informationsblatt „Die Welle“ heraus.

Der Verein ist mit vielen anderen Initiativen der Region vernetzt, welche dieselben Ziele verfolgen. 
Es gibt mehrere Möglichkeiten, sich für die Ziele und Anliegen des Vereins ehrenamtlich zu engagieren bzw. untereinander vernetzt zu sein.

Mitglieder sind derzeit 34 Einzelpersonen, Initiativen, Gruppen oder andere Vereine, welche die Ziele bejahen und fördern. Aus deren Mitte der Vorstand gewählt wird.
 Sie bestimmen und verantworten die Grundzüge der Vereinsentwicklung.

Organe des Vereins sind der gewählte Vorstand, die Mitgliederversammlung und das Forum. 
In der Beratungsstelle  „Büro für Kultur und Soziales“ werden die Vereinsaktivitäten koordiniert.

Mitgliedschaften hat der Verein im: Tauschring Lindau/Wangen, Altenhilfeforum der Stadt Wangen, in der Arbeitsgemeinschaft Kind, Jugend und Familie nach § 78 der Stadt Wangen, Koordinierungsstelle für Bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Ravensburg, Bündnis für gentechnikfreie Region Bodensee, Bodenseeakademie Dornbirn(A).

Die Interessengemeinschaft für Lebensgestaltung e.V. war deutscher Projektpartner im Interregprojekt IV „Gemeinschaft – Vorsorge –  Nahversorgung“ . Projektleiter war der TAVO in Dornbirn.

Die Interessengemeinschaft für Lebensgestaltung e.V. erhält Förderung vom Landkreis Ravensburg für Bürgerschaftliches Engagement.

Vorstandsmitglieder sind Dieter Koschek und Dorothee Schulz-Nowitzki.

Link zur Satzung

Link zur Beitrittserklärung (ausfüllen und zusenden)

Link zum SEPA-Lastschriftmandat (ausfüllen und zusenden)